zurück>>Übersicht<<vor
 
Datum Einsatzart Einsatzort  
................................... ......................................... ...................................  
31.01.2017

H GEFAHR 1

Holzhausen  
  Gefahrstoffunfall    
__________________ _____________________ __________________  
Alarmierung Einsatzdauer  Fahrzeugführer  
................................... ......................................... ...................................  
11:27 3 h M. Werner  
       
__________________ _____________________ __________________  
Kurzbericht
---------------------------------------------------------------------------------------

Am Dienstagmittag wurde die Feuerwehr Elmshausen unter dem Stichwort H GEFAHR 1 nach Holzhausen alarmiert. Dort wurde gemeldet, dass etwa 100 Liter Altöl ausgelaufen sind. Die Feuerwehr Elmshausen rückte daraufhin mit dem Einsatzleitwagen sowie mit dem TSF-W aus, welches als Teil der Umweltschutzkomponente der Gemeinde alarmiert wurde.

Neben der Feuerwehr Elmshausen wurden aufgrund des Alarmstichwortes die Feuerwehren aus Buchenau, Dautphe/Wolfgruben, Holzhausen sowie der Führungsdienst der Gemeinde alarmiert. Vor Ort konnten die ersten Einheiten die gemeldete Lage bestätigen. Etwa 100 Liter Altöl waren aus einem Fass ausgelaufen und hatten sich auf dem circa 200m² großen Hof verteilt. Es bestand die Gefahr, dass die Betriebsstoffe nun über den Hof hinaus auf die Straße und damit in die Kanalisation gelangen könnten. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr mit Bindemittel konnte dies verhindert werden. Das Öl wurde in der Folge mit Hilfe von Bindemittel gebunden und anschließend aufgenommen. Im Laufe des Einsatzes musste eine Katze durch die Feuerwehr betreut werden, da sie sich zum Zeitpunkt des Auslaufens auf dem Hof befand. Trotz geleistetem Wiederstand seitens des Tieres konnte Sie von den Verschmutzungen durch das Öl befreit werden.

Zur Absicherung kam die untere Wasserschutzbehörde an die Einsatzstelle, um sicherzustellen, dass kein Öl in die Kanalisation gelangt war. Nachdem die bestätigt war, konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Der Einsatz war nach etwa drei Stunden beendet.

___________________________________________________________

eingesetzte Kräfte
---------------------------------------------------------------------------------------

Feuerwehr Dautphetal-Elmshausen TSF/W u. ELW 1

___________________________________________________________________
sonstige Kräfte
---------------------------------------------------------------------------------------------

Feuerwehr Dautphetal-Holzhausen

Feuerwehr Dautphetal-Dautphe

Feuerwehr Dautphetal-Buchenau

Führungsdienst der Gemeinde Dautphetal

Polizei

__________________________________________________________________

Einsatzbilder

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.